Donnerstag, 7. November 2013

[Kosmetikmord] Aufgebraucht im Oktober 2013

Diesen Monat leer gegangen ist bei mir:

Kosmetikmord1013

  1. Rival de Loop Augen Make-Up Entferner
    Fast jeden Monat dabei – dazu muss ich wohl nicht mehr viel sagen.
  2. Garnier Pure-Set Nr. 2 Peeling Solution
    Diese Lösung riecht intensiv nach Alkohol und wird in einer dicken Schicht auf die Haut aufgetragen. Was die Wirksamkeit anbelangt, kann ich bei diesem Mittel nur zusprechen - es funktioniert. Die Unreinheiten werden nach bereits der ersten Anwendung quasi aus der Haut “gezogen”, dies wirkt zunächst natürlich wie eine Hautverschlechterung bewirkt auf Dauer aber, dass die Haut von Pickeln & Co. befreit wird und so reiner wird. Da ich Akne habe und diese bekanntermaßen von innen gesteuert wird, hat die Solution bei mir nur einen kurzzeitigen Effekt erzielen können. Bei einfach nur etwas unreiner Haut finde ich das Produkt aber sehr empfehlenswert; denn es funktioniert!
  3. Elnett Haarspray
    War ganz okay, das Haarspray fixiert mittelprächtig und lässt sich gut wieder auskämmen.
  4. Algemarina Trockenshampoo
    Mein absolut liebstes Trockenshampoo! Der Grund dafür ist, dass dieses Shampoo nicht wie die meisten anderen diesen typischen Trockenshampoo-Geruch hat, sondern ziemlich neutral bis leicht angenehm duftet. Ebenso bin ich von der Wirkung überzeugt, die Haare sehen nach der Anwendung super frisch aus, fast wie frisch gewaschen. Selbstverständlich glänzen die Haare nicht, sondern wirken eher stumpf. Da man es aber nur am Ansatz verwendet, empfinde ich das als ganz und gar nicht störend. Dunkelhaarigen könnte aber der Grauschleier Probleme bereiten.
  5. Novoderm Gesichtswasser
    Alkoholfreies Gesichtswasser scheint noch nicht ganz ausgereift zu sein, denn ich finde selten ein gutes Produkt. Dieses Exemplar reinigt gut, klärt die Haut aber es schäumt leider ein Bisschen.
  6. Fa Duschpflege Joghurt Aloe Vera
    Hier hat mir der leichte und angenehme, frische Duft durchaus zugesagt, obwohl ich sonst bei meinen Duschgels geruchstechnisch eher auf Intensität setze. Meine Haut wurde nicht ausgetrocknet, den angepriesenen Pflege-Effekt habe ich aber vermisst.
  7. Alterra Reinigungstücher
    Immer wieder gern. 
  8. Sally Hansen Maximum Growth
    Zugegebenermaßen habe ich Maximum Growth nur als Unterlack verwendet und niemals wie beschrieben täglich eine neue Schicht lackiert die dem Nagelwachstum zugute kommen soll. Deshalb hatte ich keinerlei Wachstumsschub feststellen können, als Unterlack war ich damit aber zufrieden.
  9. Garnier Anti-Spot Gel
    Das Gel wird punktuell auf Pusteln etc. aufgetragen und diese sollen dadurch schneller abheilen. Tatsächlich hat das bei regelmäßiger Anwendung funktioniert, entsprechende Partien, und somit auch die entzündeten Stellen, wurden etwas ausgetrocknet; dadurch verschwanden Pickel etwas zügiger.

Und was habt ihr aufgebraucht?

xoxo
Signatur

Kommentare:

  1. Ich brauche bald meine Bodybutter von TBS auf. Und ich bin ein klein wenig stolz auf mich (: Schon das zweite Körperbutter/-lotionprodukt was ich innerhalb von kurzer Zeit aufbrauche. Normal schaff ich das nie, denn ich bin ziemlich faul was das eincremen angeht.
    Gab es von RdL eigentlich auch Augenmakeup-Entferner-Pads?
    xo Jess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, da kannst du echt stolz sein, bei mir leeren sich Bodylotion-Produkte leider nur sehr langsam, da ich auch super faul bin was das Eincremen angeht. :D Ja, von RdL gibt es auch die getränkten AMU-Entferner-Pads. :)

      Löschen
  2. Sehr sehr fleißig :D Leider kann ich hierzu kaum kommentieren weil ich meine Haut keine Peelings und Gesichtswasser braucht... Schade dass der Sally Hansen unterlack ebenfalls ein Fail ist :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Haut hätte ich auch gerne *lach* :-)

      Löschen
    2. Lol, vielleicht. Allerdings krieg ich Mitesser und trockene Haut xD

      Löschen